fiordlands

Tag 201: Wenn man 1x Kleingeld braucht.. Vom Monkey Island Reserve fuhren wir nach Norden zum Lake Manapouri. Unterwegs machten wir noch ein paar Fotos auf der Straße. Im Süden Neuseelands herrscht, trotz der wenigen Highways, kaum Verkehr, sodass es kein Problem ist, sich kurz auf die Straße zu setzen. Die ruhigen Straßenverhältnisse bringen auch … Mehr fiordlands

ninh binh / tam coc

Tag 144: Mit dem Rad zum Boot – und noch viel weiter Unser Nachtbus erreichte Ninh Binh früher, als wir dachten. Um 4:15 Uhr standen wir plötzlich auf den nächtlichen Straßen von Ninh Binh. Ein Taxi (zumindest ein Autofahrer, der sich als solches ausgab) fuhr uns für 100.000 VND [ca. 3,80 €] zur Unterkunft Green … Mehr ninh binh / tam coc

battambang

Tag 117: Wer sein Boot liebt, der schiebt. Der Wecker klingelte um 5:55 Uhr. Wie früh denn bitte noch? Wir standen zügig auf und liefen mal wieder zu der klassischen französischen Bäckerei aus Siem Reap, die uns schon die vorigen Tage mit Sandwiches und Teilchen versorgt hatte. Der Bus, der uns zum Bootsanleger bringen sollte, war … Mehr battambang